Datenschutz

  1. Beim Umgang mit Daten hält sich die Coaching Kompetenzzentren AG an die geltende Gesetzgebung, insbesondere an das Fernmelde- und Datenschutzrecht.
  2. Coaching Kompetenzzentren AG erhebt, speichert und bearbeitet nur Daten, die für die Erbringung der Dienstleistungen, für die Abwicklung und Pflege der Kundenbeziehung, namentlich die Gewährleistung einer hohen Dienstleistungsqualität, für die Sicherheit von Betrieb und Infrastruktur sowie für die Rechnungsstellung benötigt werden.
  3. Der Kunde willigt darüber hinaus ein, dass Coaching Kompetenzzentren AG im Zusammenhang mit Abschluss und Abwicklung des Vertrages Auskünfte über ihn einholen bzw. Daten betreffend sein Zahlungsverhalten weitergeben kann;
    1. seine Daten zu Inkassozwecken an Dritte weitergeben darf;
    2.  seine Daten für Marketingzwecke bearbeiten darf, namentlich für die bedarfsgerechte Gestaltung und Entwicklung ihrer Dienstleistungen und für massgeschneiderte Angebote. Der Kunde kann die Verwendung seiner Daten zu Marketingzwecken einschränken oder untersagen lassen.