Suchmaschinenoptimierung am Beispiel einer Immobilienagentur

Neulich hatte eine Immobilienagentur ein kaum auszuschlagendes Angebot unterbreitet, ihre Website mit fünf von acht definierten Keywords in Google in die Top-10 zu befördern. Ich hatte zugesagt und lege hier meinen Plan offen, wie das Vorhaben erreicht werden soll.

Damit ein solches Vorhaben funktionieren kann, braucht es zuerst die richtige SEO-Strategie. Grundsätzlich und für jede zu optimierende Website wichtiges Prinzip ist die 1:1-Zuweisung zwischen Suchbegriff und zu optimierender Seite, also der Landingpage. Im vorliegenden Fall habe ich folgende Zuweisung vorgenommen:

Wer obige Keywordliste und die Verlinkung auf die Landingpages genau betrachtet, wird feststellen, dass mehrere Keywords mit derselben Landingpage verknüpft sind. Zwei Keywords „Immobilienbewertung“ und „Verkehrswert berechnen“ führen auf die Bewertungsseite. „Mietwohnung suchen“ sowie „Immobiliensuche“ führen auf die Mieten-Seite. „Projektentwicklung Immobilien“ sowie „Neubauprojekte“ führen auf die Projektentwicklung-Seite. Dies ist sicherlich suboptimal, denn die jeweils doppelt besetzten Keywords sind in den Augen von Google keine exakten Synonyme.

Anders ausgedrückt gibt es also fünf Landingpages, welche optimiert werden müssen.

OnPage-Optimierung für die Seite „Bewertung“

Die beiden Suchbegriffe „Immobilienbewertung“ und „Verkehrswert berechnen“ sollen optimiert werden. Entsprechend wurde ein Text kreiert, welche diese beiden Begriffe vorkommen lässt:

Immobilie bewerten Jordi

OnPage-Optimierung für die Seite „Kaufen“

Für die Seite „Kaufen“ wurde das Keyword „Immobilienkauf“ zugewiesen. Entsprechend wurde eine Landingpage mit dem Begriff „Immobilienkauf“ optimiert. Die gewünschte Keyword-Dichte (Keyword-density) von 3-4% ist zwar noch nicht erreicht, aber eine Textoptimierung kann gut in mehreren Schritten erfolgen und muss noch nicht im ersten Wurf perfektioniert sein.

OnPage-Optimierung für die Seite „Mieten“

Mietwohnung suchen“ sowie „Immobiliensuche“ sind die beiden Begriffe, welche auf der Mieten-Seite optimiert werden sollen. Auch hier ist sehr nachteilhaft, dass für die Mieten-Seite zwei Suchbegriffe optimiert werden sollen. Der Erfolg ist ein vielfaches schwieriger herbeizuführen, denn Google wird nicht exakt erkennen können, um welches fachliche Keywords es sich bei der Landingpage handelt.

Interne Verlinkung

Die Kundenwebsite besitzt eine News-Rubrik, wo in monatlichem Rhythmus ein neuer „Blogpost“ zu einem Immobilienthema veröffentlicht wird. Google kann bei der Zuweisung des potenten Keywords geholfen werden, indem das Keyword auf der Website auf verschiedenen Unterseiten zur jeweiligen Landingpage verknüpft wird. Zum Beispiel soll das Keyword „Mietwohnung suchen“ auf verschiedenen Unterseiten wie Blogposts vorkommen und auf die Landingpage „Mieten“ verlinkt werden.

Backlink-Aufbau

Auf welchen Websites kommt ein Backlink in Frage? Erstens sollen die zu verlinkenden Begriffe im bestmöglichen Fall zumindest gelegentlich die Keywords selbst sein. Zweitens sollen die Keywords nicht auf die Startseite, sondern die jeweilige Landingpage (also Unterseite) verweisen. Beispielsweise wird geprüft, ob in digitalen Fachzeitschriften oder themenverwandten Blogs ein Artikel zu einem Kundenthema veröffentlicht werden könnte, wo das Keyword auf eine Landingpage verweist.

Veröffentlicht unter SEO

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.