Soziale Netzwerke

Folgende soziale Netzwerke werden in diesem Glossar behandelt: Facebook, Google+, Instagram, LinkedIn, Messenger, Twitter, VKontakte, Xing und YouTube Channel.

 

 

Facebook

Facebook ist eine Social Media Platform. Auf Facebook können Freunde hinzugefügt werden, die dann das eigene Profil sehen können. Inhalte wie Bilder, Texte oder Videos können mit Freunden geteilt werden. Facebook ist kostenlos und finanziert sich durch Werbeeinnahmen.

LinkedIn

Zu den geschäftlichen soziale Netzwerken gehört auch LinkedIn, welches zu Xing sehr ähnlich ist. Dort können Nutzer ebenfalls ein Profil anlegen und beschreiben, welche Berufserfahrung und Ausbildung sie durchlaufen haben. Je nach Gefallen können potentielle Arbeitgeber dann Nutzer anschreiben und ihnen Jobangebote zusenden. Die Basisversion von LinkedIn ist kostenfrei.

Messenger

Ein Messenger, z.B. der Facebook Messenger ist ein App, mit der man über das zuständige soziale Netzwerk Nachrichten versenden kann. Es ist meist in das Netzwerk integriert, ist bei Facebook allerdings auch als eigene App verfügbar und wird separat angeboten.

Twitter

Twitter ist eine Social Media Platform, auf der sogenannte Tweets verfasst werden können. Diese werden Nutzen, die ein Profil abonniert haben, angezeigt und können geliket werden. Tweets von Berühmtheiten erhalten meist sehr viele Likes.

VKontakte

VKontakte ist die russische Version von Facebook. Obwohl Facebook auch in Russland uneingeschränkt verfügbar ist, benutzen die meisten Menschen dort die eigene Webseite, die jedoch fast die selben Funktionen wie Facebook bietet.

Xing

Geschäftliche soziale Netzwerke sind sehr ähnlich zu Facebook und Co. Nutzer können sich dort anmelden und ein Profil mit einem Lebenslauf ausfüllen. Andere Nutzer und Firmen können sich diese Profile ansehen und entscheiden, ob sie für einen Nutzer ein passendes Jobangebot hätten.

Youtube Channel

Ein Youtube Channel ist eine Seite auf Youtube, auf der ein Nutzer Videos hochlädt, die sich andere Nutze ansehen können. Einige Menschen verdienen damit Geld, je nach dem wie viele Menschen sich ihre Videos ansehen.