Zertifizierung Reloaded

Certified Digital Marketing Professional geht in die 7. Runde

Die internationale Online Marketing Zertifizierung Certified Digital Marketing Professional CDMP kam vergangenen Monat in der Version 7.0 heraus. Der Umfang ist mit 10 Modulen und die Dauer der abzulegenden Online-Prüfung mit 3 Stunden gleich wie bisher geblieben. Die Modulbezeichnungen, die Aufteilungen, die Schwergewichte sowie die Inhalte haben geändert:

  1. Grundlagen des Digital Marketings
  2. Webseitenoptimierung (für hohe Konversionen)
  3. Content-Marketing
  4. Social Media Marketing
  5. Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  6. Suchmaschinenmarketing (SEM)
  7. Display- & Video-Werbung
  8. E-Mail-Marketing
  9. Website- und Nutzer-Analyse
  10. Digitalstrategie

Neuentwicklung durch namhafte Industrievertreter

Unser Lehrplan, Lernsoftware und Abschlussprüfung sind von einigen Vertretern der weltweit führenden Digital-, Verkaufs- und Marketing- Unternehmen und Marken sowie anderen wichtigen Projektbeteiligten mittels eines iterativen Prüfprozesses validiert.

Microsoft, Facebook, ebay, Google, Twitter,

Führende Firmen und Plattformen: Facebook, Google, Twitter, LinkedIn, Salesforce, Buzzsumo, 50+ Fachexperten
Arbeitgeber & Rekrutierer: IBM, Microsoft, Vodafone, Coca Cola, Ogilvy, Dentsu Aegis Group, Omnicom Group, Communicorp, Quantcast, Allied Irish Banks, 3 Mobile, AA-ISP, SAP

Ausbildung & Training: University of West Scotland, City & Guilds Group, Learning People, NIMA
Aufsicht: Der Vorsitzende des Industriebeirats, Dudley Dolan, mit Sitz am Europäischen Komitee für Normung (CEN)

Akademische Qualitätssicherung

Unsere professionellen Digital Marketing Zertifizierungen sind von der Scottish Qualifications Authority qualitätsgeprüft und gemäss dem Irischen Nationalen Qualifikationsrahmen und dem Europäischen Qualifikationsrahmen offiziell anerkannt.

Die Qualitätssicherung vom National Framework of Qualifications stellt die praxisrelevanten Inhalte, strukturierten Lernergebnissen sowie sämtliche Testkriterien sicher.
Das European Qualifications Framework unterstützt unseren Industrie-Validierungsprozess, welcher durch unseren Lehrplan-Beirat ausgeführt wird.

Die Validierungen unserer Programme mit der SQA bieten eine zusätzliche Qualitätssicherung. Absolventen/-innen sind im Rahmen ihrer Ausbildung weder registriert, noch von der SQA zertifiziert.

Akademische Qualitätssicherung

Wesentliche Neuerungen

Für sämtliche Module wurde der Lehrstoff 100% neu erstellt respektive aktualisiert. Die grafische Oberfläche (User Experience UX) wurde ebenfalls vollständig überarbeitet. Die Lerneinheiten sind als mundgerechte Häppchen besser dosiert und die Videos wurden ebenfalls kürzer und prägnanter. Durch die hochwertigen Interaktionen in Form von Überprüfungsfragen und Quizzes und das dadurch höhere Engagement der Teilnehmer, ist ein noch höherer Lernerfolg garantiert. Das durchgängige Lernkonzept stellt den Lernerfolg sicher. Das sofortige Feedback erlaubt effizienteres Üben und schnelleren Lernerfolg.

CDMP Version 7 – Alles in einem

Neu besteht pro Modul ein Zugang zu allen Lernmaterialen eines Moduls. Somit wird der Lernprozess nicht mehr unterbrochen, um zum LMS zurückzuspringen und auf weitere Unterlagen desselben Moduls zuzugreifen.

Dort fortfahren wo man aufgehört hat

Selbstverständlich kann man eine Lerneinheit jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Das LMS merkt sich exakt, wo man beim letzten Mal aufgehört hat und fragt einem, ob man an besagtem Lernfortschritt weiterfahren möchte.

Durch das Modul navigieren

Neu wird man anhand einer Navigation durch das Modul geführt. Diese Navigation ermöglicht ein ansprechenderes, selbstständigeres und interaktiveres Erlebnis für die Teilnehmer/-innen. Visuelle Indikatoren wurden der Übersichtsseite hinzugefügt und präsentieren den Lernfortschritt der Teilnehmer/-innen für jedes Modul.

Videosequenzen

Die effizient gehaltenen und kompakt aufbereiteten Videos warten mit spannenden Inhalten und bieten viel kompaktes Knowhow.

Lernerfolg anhand Quizfragen überprüfen

Für Teilnehmer/-innen besteht nun die Möglichkeit, nach jedem Abschnitt zu üben anstelle von einem einzigen Quiz am Ende des Moduls. Die Teilnehmer/-innen haben nun 3 Versuche pro Frage. Ein sofortiges Feedback gibt dem Absolventen die Sicherheit seines Wissensstandes.

Neue Zusammenfassungsfolien

Die Zusammenfassungsfolien wurden neu gestaltet, um als zusätzliche Lern- und Repetitionshilfen zu dienen. Die Teilnehmer/-innen können direkt von der Themenkatalog-Folie auf die Zusammenfassungen zugreifen und diese durchgehen, bevor sie sich an einem Quiz versuchen.

Umfangreicher Lernmaterial-Pool

Mit nur einem Klick erhalten die Teilnehmenden schnellen Zugriff zu wichtigem Lernmaterial. Ein direkter Zugang zu Präsentationsfolien, Übungen, Quizzen, Zusammenfassungen und Tutorials funktioniert über das entsprechende Lernmodul sowie ebenfalls über den Lernmaterial-Bereich im LMS.

Fazit der Neuüberarbeitung

Die Aktualität der praxisrelevanten Inhalte sowie die lerngerechte Aufbereitung machen die Neuüberarbeitung vom Certified Digital Marketing Professional zur internationalen Nummer-1 Zertifizierung im Online Marketing Bereich.