Mehr Traffic durch Content Marketing

Content Marketing beinhaltet Marketingaktivitäten, die eigene Marke in der zentralen Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden positiv zu positionieren. Um Content Marketing zu betreiben, werden SEO-Strategien angewandt. Unternehmen oder Internetseite rücken in ein positives Licht, welches zukunftsorientiert eine Expertenstellung einnimmt. Das unterstützt bei Kundengewinnung und -haltung. Eingesetzt wird dafür „Social Sharing“ von Informationen, die einen Mehrwert für Leser liefern. Weitere Zielsetzung liegen in der Traffic und Leadgenerierung.

Was bedeutet Content Marketing?

Artikel, die viele freie Informationen mit Mehrwert für die Leser liefern, positionieren das Unternehmen als Experte in seiner Branche. Das führt zur Kundengewinnung, da die Kunden bereit sind, ihr Geld in Produkte und den Service des Unternehmens zu investieren. Wichtig dafür sind SEO-optimierte Texte, „Social Media Sharing“ oder Newsletter.
Warum ist Content Marketing für SEO wichtig?

Das Grundprinzip der „Search Engine Optimiziation“ liegt in der Indexierung und dem Ranking von Texten und Inhalten durch Google. In diesen Bereich fallen alle Massnahmen, die genutzt werden, um die Positionierung der eigenen Seite zu verbessern. Relevant sind Begriffe, die Leser in Suchmaschinen eingeben. Je höherwertiger der Content, einer Webseite eingestuft wird, desto höher wird er bei den Suchergebnissen gelistet. Folglich rufen mehr Leute die Seite auf. In bestimmten Abständen gute Blog Posts zu veröffentlichen verbessert das Ranking. Neue Besucher und potenzielle Käufer suchen die Seite auf. Die Verkäufe steigen.

Wie wird eine Marketingstrategie erarbeitet?

Die Eckpfeiler einer Marketingstrategie sind wertvolle Beiträge, auf denen die Webseite oder der Blog aufbaut. Die ersten 4-5 Artikel sind für das Ranking von unschätzbarem Wert. Sie müssen für Firma und Leser durch lehrreiche und informative Inhalte einen Mehrwert liefern. Danach sollten jede Menge weitere Blogposts folgen, die den anfänglichen zentralen Artikeln ähneln. Andere Perspektiven, Unterpunkte und umstrittene Themen können in dabei attraktiv sein. Diese Blogposts müssen zu den zentralen Texten verlinkt werden.

Was wird für Content Marketing eingesetzt?

Nicht nur Blogartikel sind relevante Marketingelemente von Content Marketing. Videos, Texte, Bilder oder interaktive Elemente erregen, richtig eingesetzt, viel Aufmerksamkeit.

Partner im Content Marketing

Um Content Marketing effektiv zu betreiben, ist es vorteilhaft, mit Partnern zusammenzuarbeiten. Für potenzielle Partnerschaften sind Blogs ebenso geeignet, wie Fachportale oder Newsplattformen. Blogs haben eine persönliche Ausrichtung und werden anders gelesen als Unternehmenswebseiten. Deshalb darf Content Marketing über Blogs nicht werbend geschrieben werden. Richtlinie sind inhaltliche Anforderungen des Blogs. Dezente Hinweise auf Produkte leiten interessierte Leser zur eigenen Webseite weiter.

Partner für Content Marketing finden

Um einen passenden Partner zu finden, muss vorher eine Keywordanalyse durchgeführt werden. In die Überlegung ist mit einzubeziehen, welche Zielgruppe erreicht werden soll. Suchmaschinen listen potenzielle Partner auf.

Kriterien für einen Parnter sind:

  • Welche Zielgruppe will der Blogbetreiber erreichen?
  • Gibt es Möglichkeiten, aus dieser die eigene Zielgruppe herauszufiltern?
  • Welche Erwartungen, Probleme und Wünsche hat Zielgruppe?
  • Welche Perspektiven können angeboten werden?
  • Sind die Beiträge des potenziellen Partners aktuell, professionell und qualitativ hochwertig?
  • Deckt er Themen ab, die für die eigene Vermarktung von Vorteil sind?
  • Wie ist der Ruf der Plattform?
  • Welche Auswirkungen hat dieser auf die eigene Seite?
  • Wie sind die Vorgaben des Blogbetreibers für Gastbeiträge?
  • Content Marketing auf der eigenen Seite

Unique Content ist ein Muss. Den gleichen Text an unterschiedliche Partner zu senden, produziert Duplicate Content. Mindestens ein eigener Beitrag im Quartal sollte Zielsetzung sein. Regelmässige Texte erhöhen die Aufmerksamkeit. Die Beiträge müssen auf die Zielgruppe zugeschnitten sein. Artikel sollen neugierig machen. Der Titel ist, richtig geschrieben, ein Lesermagnet! Werden Bilder eingebaut, ist das Alt-Attribut empfehlenswert, da Suchmaschinen nur Text erkennen.

Fazit

Besonders wichtig ist darauf zu achten, Probleme der eigenen Zielgruppe zu lösen. Mit Kooperationen kann die Zielgruppe erweitert werden. Wer Unique Content mit Mehrwert schreibt und an die richtigen Leute bringt, ist mit seinem Content Marketing auf dem richtigen weg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.