Was ist ein Canonical Link? – Der ultimative Guide

Ein Canonical Link übermittelt an Suchmaschinen, dass verschiedene URLS eigentlich eine sind. Werden gleiche Produkte oder gleicher Content unter unterschiedlichen URLs veröffentlicht bzw. auf anderen Webseiten, beeinflusst das ein positives Ranking. Mit diesem Link wird das Problem umgangen und das Website-Ranking nicht negativ beeinträchtigt. Dabei handelt es sich um ein HTML-Element, welches Website-Betreiber davor bewahrt, doppelten Content zu veröffentlichen.

Was macht der Canonical Link?

Das Element sagt der Suchmaschine, welcher Inhalt favorisiert werden soll. Dadurch wird das SEO der Seite positiv beeinflusst. Das Element zählt alle Linkversionen und sendet alles weiter zu der Bevorzugten, ähnlich der 301-Redirect-Funktion.

Was passiert, wenn keine Canonical URL festgelegt wird?

Bestehen verschiedene Möglichkeiten einer URL, wird eine ausgesucht. Wichtig ist eine auszuwählen, da sonst das Ranking innerhalb der Suchmaschinen wesentlich verschlechtert wird.

Wie wird „rel=canonical“ gesetzt?

Ausgegangen wird von doppeltem Content, der sich an zwei verschiedenen Stellen auf der Webseite befindet. Beide Artikel wurden von anderen Seiten verlinkt. Für die Suchmaschine stellt sich die Frage, welcher Bericht angezeigt werden soll.

Zuerst muss von beiden Seiten ausgesucht werden, welche „Canonical“ sein soll. Bevorzugt sollte die Seite sein, die am Wichtigsten ist. Das kann sich an der Besucherzahl oder den verbundenen Links orientieren. Die längere URL verlinkt zum Beispiel zur Kürzeren.

link rel=“canonical“ href=“http://beispiel.com/wordpress/artikel/“>

Durch diese Verlinkung werden beide Artikel als einer gezählt. Der Leser bekommt von der Umleitung nichts mit, wenn er auf den „non-canonical Link“ klickt. Es besteht die Möglichkeit, die Verlinkung mit einem Plug-in zu erreichen.

Die Qual der Wahl – 301 Redirect oder Canonical URL?

Im Zweifelsfall ist es empfehlenswert, eine Redirection zu erstellen. Würde diese allerdings das User-Erlebnis negativ beeinflussen, ist die „Canonical URL“ angemessen.

Fazit

Das rel=“canonical“-Element ist ein bedeutsames SEO-Tool. Wichtig ist, es besonnen an den richtigen Stellen einzusetzen. Dann kann es Duplicate Content bei der Suchmaschine in eine SEO-Verbesserung umwandeln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.