Den Website-Relaunch richtig machen

Das Onlinemarketing-Zentrum ist ein Spezialist für den Website Relaunch und wartet mit einem ganzheitlichen Angebot auf.

Mehrere Gründe können für eine komplette Änderung des Designs und der Inhalte der Webseite sprechen. Damit Sie einem Fiasko entgehen, bietet das Onlinemarketing-Zentrum eine professionelle Beratung und auch Schulungen an, um die Stolpersteine und Hürden zu meistern. Neben der kundenorientierten und individuellen Beratung in Bezug auf Online Marketing setzt die Schweizer Firma Ihre Ziele und Visionen mit einem reichhaltigen Erfahrungsschatz in die Realität um. Der Sitz der Firma liegt auf der Bettmeralp, wo Sie auch Seminare besuchen können. Sparen Sie Zeit und Geduld, da Sie immer mit demselben Ansprechpartner, also einem persönlichen Coach kommunizieren.

Was ist ein Website Relaunch:

Unter dem Website Relaunch versteht man die komplette Änderung des Designs und der Inhalte. Im Gegensatz zum Website Redesign wird nicht nur ein neues Design, sondern auch ein neues Grobkonzept erarbeitet und auch der Inhalt wird erneuert.

Drei Hauptbereiche

Wer sich an dieses Projekt heranwagt, muss sich mit den technischen Herausforderungen auseinandersetzen. Ebenso wichtig sind die inhaltlichen Herausforderungen. Den dritten Hauptbereich stellt einerseits die Community, andererseits die Akzeptanz dar.

Wer seine Webseite komplett überarbeitet, sollte dafür ausreichend Zeit einplanen, da die drei Hauptbereiche gut durchdacht sein sollten.

Briefing

Das Briefing ist der erste Schritt und dient dazu, dass die primären Ziele des Kunden genannt werden. Kunde und Coach besprechen gemeinsam, welche bereits vorhandenen Texte übernommen werden und welche neu verfasst werden sollen. Im Briefing erfolgt auch die Auswahl des Bildmaterials und nicht selten ist ein Fotoshooting notwendig. Ebenso beraten Coach und Kunde darüber, wie das Layout aussehen soll. Ist es sinnvoll, das vorhandene Corporate Design und Logo zu übernehmen oder ist es ratsam, ein neues Corporate Design und Logo zu erstellen.

Technische Anforderungen

Um das beste Ergebnis aus dem Website-Relaunch herauszuholen, sind die technischen Anforderungen von großer Bedeutung. Welche Kontaktvarianten wünscht der Kunde? Sollen Social-Media-Verknüpfungen integriert werden? Soll eine responsive oder analytische Webseite erstellt werden?

Der Kunde sollte darüber entscheiden, ob die Website-Besucher Informationen zum Relaunch erhalten oder nicht. Entweder kann eine Vorschalt-Seite eingebaut werden oder es erscheint ein Hinweis in puncto Änderung der Webseite. Somit ist es Besuchern möglich, ein Feedback zur aktuell bestehenden Seite abzugeben.

Prozess des Web-Designs

Wenn bereits ein Corporate Design besteht, werden oftmals die Farben, Schriftarten und diverse Stilelemente übernommen.

Sollte die Webseite über kein Corporate Design verfügen, so legt der persönliche Berater gemeinsam mit dem Kunden fest, in welcher Farbe und Schriftart Texte erscheinen. Sowohl die Farben als auch die Schriften und Formen stellen die Basis für das Corporate Design dar.

Die Grösse des Website-Relaunch-Projekts ist für die Herangehensweise bedeutend.

Handelt es sich um ein großes Projekt, so wird entweder mit einem Mockup oder einem Wireframe begonnen. Hierbei wird die Struktur fixiert und der Kunde bekommt die ersten Vorstellungen für das künftige Layout. Kleinere Projekte starten großteils mit dem Layout, um Zeit zu sparen.

Das Onlinemarketing-Zentrum bietet zwei Korrekturphasen an zahlreiche Tools wie beispielsweise Sketch, Photoshop und Prototyping-Tools an, damit der Kunde den Design-Prozess verfolgen kann.

Umsetzungsphase

Die Umsetzung sollte auf einer gesperrten Subdomain erfolgen. Je nach Projektgrösse kann die Umsetzung vor der Absegnung des Projekts oder wie meist erst nach der Freigabe erfolgen. Für die Umsetzung kann entweder ein fix und fertiges Template oder die schrittweisen Varianten Css und HTML verwendet werden.

Auf Wunsch erfolgt im Anschluss an die Umsetzung die Dynamisierung zu einem Content-Management-System.

Umzug

Für einen reibungslosen Umzug ist eine durchdachte Planung Grundvoraussetzung.

Neben einer Checkliste ist auch eine Generalprobe empfehlenswert. Der Umzug sollte zu einer Uhrzeit mit dem geringsten Traffic stattfinden.

Redirect

Der bedeutende Schritt beim Website-Relaunch ist speziell bei einer Veränderung der Seiten-Struktur unablässig. Wichtig ist, Kontaktformulare in Bezug auf die Zieladresse zu überprüfen und auch die Social-media-Integrationen sollten genau unter die Lupe genommen werden. Ebenso sollten SEO-Settings und RSS-Feeds kontrolliert werden.

Nach der Projektübergabe

Auch wenn das Projekt abgesegnet und übergeben wurde, sind oftmals kleine Nacharbeiten notwendig. Aufgrund der steigenden Anzahl an Endgeräten sind neue Kundenwünsche keine Seltenheit. Die neue Website sollte nicht nur auf dem PC-Desktop und dem Laptop, sondern auch auf dem Smartphone und den Smartwatches einen Blickfang darstellen und zum Verweilen einladen.

Fazit

Dank der professionellen Beratung der erfahrenen Mitarbeiter können Kunden des Onlinemarketing-Zentrums ihre Wünsche in bezug auf die neue Website verwirklichen und in allen Phasen Änderungswünsche angeben. Das Projekt ist Schritt für Schritt geplant und von Experten durchdacht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.